Kürzliche Posts

Archives

 

Blog

#Spielbericht: 12. Spieltag: ASV Albeins – SG Schlern 1:3 (0:1) | Der Jolly sticht…

Die SG Schlern kann also doch noch gewinnen. Nach zuletzt fünf sieglosen Spielen konnte die SGS endlich wieder voll anschreiben. Mann des Tages war dabei Daniel Niedermair, der nach seiner Einwechslung gleich doppelt traf und somit maßgeblichen Anteil am Sieg der SG Schlern hatte.

Das gestrige Spiel begann aus Schlerner Sicht wie gewünscht. Nach sechs gespielten Minuten schloss Prossliner eine tolle Kombination über mehrere Stationen souverän ab und brachte die Gäste mit 1:0 Führung. Kurz darauf hätte er sogar auf 2:0 erhöhen können, doch sein Abschluss aus zentraler Position war leider viel zu schwach.

Auch die Hausherren versteckten sich keineswegs und hatten einige gute Abschlüsse, allerdings waren diese entweder zu ungenau oder wurden von Pasquazzo pariert.

Kurz vor der Pause erhielt Fäckl wegen einer Notbremse an Prossliner die rote Karte. Schlern war damit nicht nur ein Tor voraus, sondern hatte eine ganze Halbzeit lang einen Mann mehr auf dem Platz.

Im zweiten Durchgang ließ sich Albeins die nummerische Unterzahl allerdings nicht anmerken und spielte wie verrückt nach vorne. Schlern war überrascht und fand kein Mittel gegen die in diesen Moment sehr stark agierenden Hausherren. Als Feltrin per Kopf zum 1:1 traf (58. Min) war die Partie wieder vollkommen offen.

Dann jedoch kam der Auftritt von Niedermair. In Minute 66 eingewechselt, erzielte er zuerst nach einer feinen Einzelaktion das extrem wichtige 2:1 (79. Min), ehe er kurz vor Schluss per Kopf zum entscheidenden 3:1 traf und der SG Schlern den lang ersehnten zweiten Saisonsieg bescherte.

Tore: 0:1 Prossliner (6. Min), 1:1 Feltrin (58. Min), 1:2 Niedermair (79. Min), 1:3 Niedermair (90. Min);

Aufstellung: Pasquazzo Patrick; Dalla Rosa Marco, Sattler Alex, Mehovic Adnan, Gasslitter Fabian; Prossliner Tobias, Plunger Felix, Tadé Alex, Trocker Arno, Malfertheiner Alex (ab 66. Niedermair Daniel); Plankl Stefan (ab 89. Jaider Tobias);

Weiters auf unserer Ersatzbank: Gasser Thomas, Mulser Adam, Federer Elias, Ploner Alex;

Schreibe einen Kommentar