Kürzliche Posts

Archives

 

Blog

#Spielbericht: 23. Spieltag SG Schlern – ASV Salurn 1:2 (1:2) | Schlern bleibt erneut ohne Punkte…

Nach einer über weite Strecken enttäuschenden Leistung musste die SG Schlern den Platz zum zweiten Mal in Folge als Verlierer verlassen.
Mit einer etwas ersatzgeschwächten Startelf ließ man Salurn von Anfang an viel zu viel Platz zum gewähren und geriet folgerichtig mit 0:1 in Rückstand (22.). Zwar konnte Plankl elf Minuten später per Freistoß ausgleichen, doch durch die taktisch desaströse Leistung und der eigenen Inkompetenz unserer Mannschaft bettelte man quasi um den zweiten Gegentreffer. Dieser kam dann in Minute 33, als Armand Xeka einen Freistoß aus halblinker Position genau ins lange Kreuzeck hämmerte.
Für den zweiten Durchgang nahm sich die SGS einiges vor und wollte für Wiedergutmachung sorgen. Man sah dies der Mannschaft auch an, doch mehr als einige harmlose Annäherungsversuche von Malfertheiner, Prossliner und Lantschner schauten dabei nicht heraus. Salurn verteidigte das Ergebnis mit Mann uns Maus, wurde allerdings durch Befreiungsschläge und ihren schnellen Stürmern zwischendurch auch gefährlich.
Da das Spiel nach vorne deutlich zu ideenlos war und man mit der Zeit auch die Geduld verlor war für die SGS nichts zählbares mehr drin.
Die gewünschte Reaktion auf die Niederlage gegen Milland blieb also aus. Statt einer Leistungsverbesserung war eine fast schon beängstigte Verschlechterung zu sehen. Vor allem vor eigenem Publikum wäre eine andere Herangehensweise erwünscht, denn Leistungen dieser Art sollen und dürfen unseren Fans nicht geboten werden.
Nun heißt es wieder Vollgas zu geben und bereits unter der Woche gut zu arbeiten, denn am Sonntag wartet mit dem SSV Bruneck die zurzeit formstärkste Mannschaft der Liga auf uns.
 
Tore: 0:1 Kanoune (22.), 1:1 Plankl (33.), 1:2 Xeka (35.);
 
Aufstellung: Iardino Daniel; Niedermair Daniel, Sattler Alex (ab 67. Jaider Tobias), Karbon Moritz, Kritzinger Simon (ab 45. Mehovic Adnan); Trocker Arno, Malfertheiner Alex, Tadé Alex, Prossliner Tobias; Plankl Stefan, Lantschner Markus;
Weiters auf unserer Ersatzbank: Pasquazzo Patrick, Mulser Adam, Federer Elias, Corradin Luca;

Schreibe einen Kommentar