Kürzliche Posts

Archives

 

Blog

#Spielbericht – 24. Spieltag: SG Schlern – ASV Schluderns 2:3 (1:2) | Schlern hat das Siegen verlernt…

Bei der SG Schlern läuft es momentan alles andere als rund. Während man in der Hinrunde noch zu den Top-Teams der Meisterschaft zählte und beinahe jede Woche mit ansehnlichem Fußball die Zuschauer begeisterte, fand man in der Rückrunde bis heute nicht zu alter Stärke zurück.

Mit einer Ausbeute von gerade mal sechs mickrigen Punkten aus neun Spielen fiel man auch in der Tabelle deutlich nach hinten, in der Hoffnung die Kurve irgendwann doch noch zu kriegen.

 

Auch am gestrigen Sonntag wollte es mit einem Sieg nicht klappen. Zwar schien die Mannschaft motiviert zu sein, doch schon nach wenigen Minuten musste man einen frühen Gegentreffer hinnehmen. Nach einem zu kurz geratenen Rettungsversuch nahm Platzer die Kugel aus 20 Metern direkt an und sorgte für das 1:0 der Gäste (8.).

Wenig später hatte auch die SGS ihre erste gute Möglichkeit. Pichler konnte sich im gegnerischen Strafraum durchsetzen, sein Schuss aus aussichtsreicher Position wurde jedoch in höchster Not von einem Schludernser Verteidiger geblockt (15.).

Die Mannschaften neutralisierten sich vorwiegend wodurch es zwar ein kampfbetontes Spiel war, es jedoch nicht allzu viele Torraumszenen gab.

Schluderns war mit der Zeit etwas spielbestimmender und konnte in Minute 38 das Ergebnis auf 2:0 erhöhen. Platzer stand am kurzen Pfosten goldrichtig und hatte keine Mühe die Hereingebe von links verwerten.

Schlern gab sich allerdings nicht auf und konnte nach einem tollen Niedermair-Zuspiel auf Pichler noch vor der Pause den Anschlusstreffer erzielen (45.).

 

Im zweiten Durchgang schien die Heimmannschaft etwas besser in die Partie zu kommen. Zwar blieben auch hier Hochkaräter aus, man hatte aber das Gefühl die SG Schlern ist dem Ausgleichstreffer näher als Schluderns dem 1:3.

Der Ausgleichstreffer fiel schließlich nach einem großzügig gepfiffenen Elfmeter zu Gunsten der SG Schlern. Wieder einmal war es Niedermair der in diesem Moment Verantwortung übernahm und das Ergebnis auf 2:2 stellte (63.).

Grund zur Freude hatte die SGS allerdings nicht lange. Nur zwei Minuten nach dem Ausgleichstreffer war es wieder Platzer der mit einem weiteren satten Schuss aus 16 Metern die erneute Führung für Schlanders erzielte (65.).

Für Schlern hätte es kurz darauf noch schlimmer kommen können, denn auch den Gästen wurde in Minute 70 ein Elfmeter zugesprochen. Stocker trat an, traf aber bloß die Querlatte womit Schlern weiterhin auf zumindest einen Punkt hoffen durfte.

Leider aber blieb eine Reaktion auch dieses Mal aus, womit die SG Schlern nun seit sieben Spielen nicht mehr gewinnt.

 

Tore: 0:1 Platzer Jonas (8. Min), 0:2 Platzer Lukas (38. Min), 1:2 Pichler Sebastian (45. Min), 2:2 Niedermair Daniel (63. Min – EM), 2:3 Platzer Jonas (65. Min);

 

Aufstellung: Pasquazzo Patrick; Jaider Tobias (ab 46. Leitner Alex), Mulser Adam, Malfertheiner Moritz, Brentel Dylan; Insam Marc (ab 81. Rier Elias), Karbon Moritz, Pichler Sebastian; Prossliner Tobias (ab 73. Harasser Tobias), Niedermair Daniel, Gasslitter Fabian;

Weiters auf unserer Ersatzbank: Fill Felix, Sattler Alex, Trocker Arno, Trocker Alex, Federer Elias, Resch Patrick;

Schreibe einen Kommentar