Kürzliche Posts

Archives

 

Blog

#Spielbericht: 24. Spieltag SSV Bruneck – SG Schlern 3:0 (2:0) | Bei Schlern ist der Wurm drin…

Niederlage gegen Milland, Niederlage gegen Salurn und jetzt Niederlage gegen Bruneck. Die letzten Spiele unserer Mannschaft waren eindeutig nicht das Gelbe vom Ei.
Im Gegensatz zu den letzten beiden Auftritten der SGS startete man gestern wie die Feuerwehr und konnte sich in den ersten 15 Minuten der Partie eine Reihe von Hochkarätern herausspielen. Mehovic per Freistoß, sowie Lantschner und Corradin vergaben allerdings alle dieser Möglichkeiten. Ganz anders der SSV Bruneck, welcher praktisch mit der ersten Chance in Führung ging. Nach einem Abpraller schaltete Elzenbaumer am schnellsten und erzielte die zu diesem Zeitpunkt etwas schmeichelhafte Führung für die Hausherren. Schlern war nach dem Gegentreffer geschockt und ließ sich komplett aus dem Konzept bringen. Zwar dauerte diese Schockphase bloß zehn Minuten, doch gerade als
sich die Gäste wieder fingen, wurden sie erneut bestraft. Der starke Elzenbaumer brachte die Kugel gefährlich vor das Schlerner Gehäuse, wo Bachlechner vor Malfertheiner am Ball war und die Kugel zum 2:0 ins Netz beförderte.
Im zweiten Durchgang blieb die erhoffte Reaktion unserer Mannschaft aus. Bruneck beherrschte das Spielgeschehen, verwaltete das Ergebnis geschickt und erhöhte das Ergebnis gar auf 3:0. Das Spiel war mit dem dritten Treffer des Tages entschieden. Schlern musste froh sein dass die Hausherren mit den sich bietenden Chancen fahrlässig umgingen und das Ergebnis nicht weiter in die höhe schraubten. Nach 90 Minuten war die Tortur für unsere Mannschaft beendet.
Die erneute Niederlage sollte alle Spieler vom momentanen Tiefschlaf erwecken. Nun muss auch unter der Woche wieder hart gearbeitet und an den Sonntagen so aufgetreten werden wie in der Hinrunde. Entweder man zeigt eine Reaktion, ansonsten wird man sich womöglich im Abstiegskampf wiederfinden.
 
Tore: 1:0 Elzenbaumer (18. Min), 2:0 Bachlechner (41. Min), 3:0 Bachlechner (65. Min);
 
Aufstellung: Iardino Daniel; Dalla Rosa Marco, Malfertheiner Alex, Mehovic Adnan, Kritzinger Simon; Prossliner Tobias (ab 89. Mulser Adam), Trocker Arno (ab 68. Sattler Alex), Tadé Alex, Niedermair Daniel (ab 33. Jaider Tobias); Corradin Luca (ab 79. Federer Elias), Lantschner Markus;
Weiters auf unserer Ersatzbank: Pasquazzo Patrick, UNterkofler Maximilian;

Schreibe einen Kommentar