Kürzliche Posts

Archives

 

Blog

#Spielbericht: 26. Spieltag | Bozner FC – SG Schlern 2:1 (1:0) | Schlerns Motor startet zu spät…

Gegen den neuen Tabellenführer der Landesliga zeigte die SGS gerade in der zweiten Halbzeit eine solide Leistung, doch wieder einmal war es über 90 Minuten zu wenig.

Der erste Durchgang gehörte klar den Talferstädtern. Die Jungs von Trainer Ianeselli zeigten phasenweise einen sehr attraktiven Fußball und kamen immer wieder mit schönem Kombinationsfußball vor das Tor der SG Schlern. Nach einer herausgespielten Ecke konnte Brentel für den schon geschlagenen Pasquazzo retten (18.). Auch nachher hatte Schlern einige Male Glück mit dem Abschluss der Bozner.

Die Führung erzielte schließlich Clementi, der den herauseilenden Pasquazzo mit einem gefühlvollen Heber überlisten konnte (34.).

Die dickste Chance für die SGS hatte Karbon, welcher nach einem Mariz – Freistoß knapp vorbeiköpfte.

 

Nach einer anscheinend wirksamen Halbzeitansprache von Trainer Haselrieder präsentierte sich die SGS im zweiten Durchgang mit einem völlig anderen Gesicht. Man war nun aktiver, zeigte deutlich mehr Leidenschaft und gab sich noch nicht auf. All diese Dinge schienen beinahe Früchte zu tragen, doch leider vergaben Mariz, Karbon und Prossliner hochkarätige Torchancen. Und wie es gegen eine Mannschaft aus den Top 3 ja kommen muss, schlug die Kugel schließlich erneut im eigenen Tor ein. Orsolini verwertete seinen eigenen Abpraller mühelos zum vorentscheidenden 2:0 (85.).

Doch auch nach dem erneuten Rückschlag gab sich die SGS nicht auf und kam durch Mariz nochmals ran (94.). Die Zeit für ein erneutes Comeback blieb allerdings aus, womit man sich mit der 13. Niederlage der Saison begnügen musste.

 

Tore: 1:0 Clementi (34. Min), 2:0 Orsolini (85. Min), 2:1 Mariz (94. Min);

 

Aufstellung: Pasquazzo Patrick; Dalla Rosa Marco (ab 86. Jaider Tobias), Sattler Alex, Karbon Moritz, Brentel Dylan; Niedermair Daniel (ab 75. Plankl Stefan), Plunger Felix (ab 90. Ploner Alex), Tadé Alex, Gasslitter Fabian; Mariz Manuel, Prossliner Tobias (ab 90. Trocker Arno);

Weiters auf unserer Ersatzbank: Gasser Thomas, Malfertheiner Alex;

 

Schreibe einen Kommentar