Kürzliche Posts

Archives

 

Blog

#Spielbericht: 28. Spieltag: SSV Ahrntal – SG Schlern 2:1 (2:1) | Schlern kassiert schmerzliche Niederlage…

Das Spiel gegen Ahrntal war geprägt vom stark wehenden Wind. Von Anfang bis zum Ende wehte ein eiskalter Föhn, welcher es für beide Mannschaften sehr schwierig machte.

Schlern begann die Partie, wissend dass es eine Vorentscheidung im Abstiegskampf geben könnte, aggressiv und mutig. Die Führung durch ein Elfmetertor von Mariz (16.) kam somit gerade recht um der Mannschaft das nötige Selbstvertrauen zu geben. Leider hielt die Führung nicht lange, denn mit dem Gegenangriff bekam auch Ahrntal einen Strafstoß zugesprochen. Auch Pareiner ließ sich nicht zweimal bitten und glich aus (17.).

Schlern war geschockt vom sofortigen Ausgleich und fand für einige Minuten nicht mehr statt. Die Hausherren wussten diese Phase auszunutzen und kamen kurz später (21.) zum Ausgleichstreffer.

In der Folge ließen Plankl, Mariz und Malfertheiner gute Chancen leiegn, doch auch Ahrntal hätte die Führung durchaus ausbauen können.

 

Im zweiten Durchgang hatte die SGS zuerst mit einem Lattentreffer von Plankl pech, konnte sich dann aber glücklich schätzen dass Ahrntal gute Kontermöglichkeiten nicht zu Ende spielten.

Am Ende konnten die Hausherren die Führung allerdings über die Zeit bringen und fügten der Mannschaft von Trainer Haselrieder eine weitere, schmerzliche Niederlage zu.

 

Tore: 0:1 Mariz (16. Min.), 1:1 Pareiner (17. Min.), 2:1 Hosp (21. Min.);

 

Aufstellung: Pasquazzo Patrick; Gasslitter Fabian, Mehovic Adnan, Sattler Alex (ab 76. Trocker Arno), Brentel Dylan; Malfertheiner Alex (ab 65. Lantschner Markus), Karbon Moritz, Tadé Alex, Niedermair Daniel; Mariz Manuel, Prossliner Tobias (ab 28. Plankl Stefan);

Weiters auf unserer Ersatzbank: Fill Felix, Mulser Adam, Ploner Alex, Malfertheiner Moritz;

Schreibe einen Kommentar