Kürzliche Posts

Archives

 

Blog

#Spielbericht: 9. Spieltag: ASV Kaltern – SG Schlern 1:0 (0:0) | Schlern vergeigt den Sieg…

Ärgerlich. So könnte man das Ergebnis vom Sonntag gegen den ASV Kaltern am besten beschreiben. Schlern nämlich hatte einige sehr, sehr gute Chancen, konnte aber keine dieser Möglichkeiten nutzen. Dass im Fußball dann blöderweise oft der Gegner Nutznießer dieser vergebenen Chancen ist schmerzt sehr.

 

Spiel eins nach dem Debakel von Riffian war für unsere Jungs natürlich kein einfaches Unterfangen. Man musste liefern um diese Niederlage schleunigst ins Vergessene zu befördern. Die SGS trat auch genauso auf. Konzentriert und motiviert nahm man das Spiel von Minute zu Minute mehr an sich un dominierte das Geschehen nach belieben. Das Tor jedoch wollte ums verrecken nicht fallen. Einmal zu überhastet beim Abschluss, das eine Mal zu ungenau beim Abspiel – es schien wie verhext.

Die Offensive war sichtlich bemüht, womit man ihr eigentlich keinen Vorwurf machen kann. Da es aber zu viele gute Chancen auf den Führungstreffer gab muss man das Ganze doch etwas kritisch bewerten. Das 0:0 zur Halbzeit entsprach kaum dem bisherigen Spielverlauf.

 

An der Schlerner Dominanz änderte sich auch im zweiten Durchgang nichts. Bis zum gegnerischen Strafraum spielte man einen ansehnlichen Fußball, doch wie so oft haderte es an der Chancenverwertung.

Kaltern durfte somit weiterhin auf den „Lucky Punch“ hoffen, und dieser kam in der 83. Spielminute. Eine flache Hereingabe von links verwerte Wirth mit einem Drehschuss ins rechte, untere Toreck.  In den restlichen Minuten versuchte die SG Schlern natürlich zurückzukommen, doch leider blieb es bis zum Schluss beim 0:1.

 

Niederlagen dieser Art schmerzen sehr. Glücklicherweise hat man am Sonntag gegen Ulten die Chance auf die Siegerstraße zurückzukehren. Ein Sieg würde der SG Schlern in diesem Moment sehr, sehr gut tun.

 

Tor: 1:0 Wirth (83. Min);

 

Aufstellung: Pasquazzo Patrick; Malfertheiner Moritz, Leitner Alex, Mittermair Peter, Brentel Dylan; Gasslitter Fabian (ab 85. Jaider Tobias), Malfertheiner Alex, Karbon Moritz, Trocker Arno (ab 66. Kritzinger Simon); Niedermair Daniel, Plankl Stefan;

Weiters auf unserer Ersatzbank: Fill Felix, Plunger Felix, Gross David, Crisci Andrea, Kompatscher Noe, Insam Marc, Mulser Adam;

Schreibe einen Kommentar